You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Im Dialog mit der Stadt

Wie kann sich ein Warenhaus aus DDR-Zeiten in moderne Büroflächen für einen Online-Händler verwandeln? Jasper Architects hatten dazu die zündende Idee: Sie schlugen tiefe Kerben in alle vier Fassaden des ehemaligen Kaufhauses Centrum und holten so natürliches Licht in die Innenräume. Vorgelagerte Terrassen erlauben den Angestellten nun auch den Austritt ins Freie während einer Arbeitspause.

Das Video von HG Esch fängt Stimmungen ein, die den Standort am Berliner Ostbahnhof besonders machen und zeigt, wie das alte Warenhaus mit neuem Inhalt und anderem Erscheinungsbild mit der Stadt in Dialog tritt.

Jasper Architects wurde 2008 von Martin Jasper gegründet und hat Niederlassungen in Berlin, Buenos Aires und Wien und Projekte in Deutschland, Polen, Österreich, Spanien, Ecuador, Argentinien, Chile, Peru, Panama und der Karibik. Die kulturübergreifende und flexible Arbeitsweise trägt viel zum Charakter des Büros bei. In Zeiten der Digitalisierung realisiert Jasper Architects Orte, an denen Menschen zusammenkommen und Räume, in denen Architektur wirken kann. Ihr Portfolio umfasst unterschiedliche Projekte vom Interieur über den Objektbau bis zur Stadtplanung, die immer einer gemeinsamen Methodik folgen: Sie stellen sich auf Milieu, Historie und Kontext ein und entwickeln daraus die Konzepte. So erzeugen sie Architekturen mit einer starken Identität, die sich auf das Lokale beziehen und das Globale im Blick haben.

Georg Gewers studierte nach seiner Tätigkeit als Bildhauer und Steinmetz in Aachen und Stuttgart Architektur. Seine berufliche Laufbahn als Architekt begann 1990 bei Lord Norman Foster in London. In den folgenden Jahren führte er eigene Büros bis er 2008 gemeinsam mit Henry Pudewill das Architekturbüro Gewers Pudewill gründete.

Henry Pudewill arbeitete nach seinem Studium an der Bauhaus-Universität in Weimar als Assistent des Vorstands der Hebel AG in München, Karlsruhe und Köln. Im Anschluss war er 15 Jahre bei Henn Architekten in München, Dresden und Berlin als Partner tätig. 2008 gründete er gemeinsam mit Georg Gewers das Architekturbüro Gewers Pudewill.

Über das Projekt berichten wir in Detail 10.2021.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.