You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Individuelle Entwässerungslösungen für die Oval Offices

Individuelle Entwässerungslösungen für die Oval Offices
Foto: S. Brink, D-Schloß Holte -Stukenbrock

Am Gustav-Heinemann-Ufer in Köln sind in den letzten Jahren außergewöhnliche Neubauten entstanden, darunter auch das Gebäudeensemble der »Cologne Oval Offices«, geplant von Sauerbruch Hutton im Auftrag der DKV Deutsche Krankenversicherung und des Vermögensmanagers MEAG. Das Objekt zählt zu den energieeffizientesten Bürogebäuden in Deutschland.Die Architekten legten besonderen Wert auf das synergetische Verhältnis zur umgebenden Natur- und Stadtlandschaft. Die Außenanlagen setzen die ovalen Entwürfe um, die die charakteristischen Formen der äußeren Gebäudehülle aufgreifen und umspielen. Die Bepflanzung der Grünanlagen setzt auf Gräser, die dem ökologischen Anspruch des gesamten Gebäudekomplexes gerecht werden. Der Untergrund der Gräserbepflanzung besteht aus einem Dachgartensubs-trat, da dieses Wasser speichern kann. Abgegrenzt sind die Beete mit Beeteinfassungen aus Edelstahl und Aluminium, die vor Ort in die gewünschte Form gebracht werden können. Die Richard Brink GmbH & Co. KG hat diese Einfassungen eigens für das Objekt produziert, bevor sie später in das Produktspektrum aufgenommen wurden. Auch für die saubere Trennung unterschiedlicher Boden­beläge sind sie die ideale Lösung. Durch
einen wasserdurchlässigen Aufbau des
Außengeländes konnte das Niederschlags-wasser reduziert werden. Von den Dränagesystemen über die Pflasterung bis hin zu den Beeten reicht das Spektrum der dränagefähigen Untergründe. Die verwendeten Materialen der Außenanlagen sollten sich regelrecht unsichtbar in das Gesamtkonzept einfügen. Für die Entwässerung lieferte Richard Brink auf Maß gefertigte Dränagerinnen aus Edelstahl der Produktfamilie »Stabile«. Durch den organischen Grundriss der Gebäude mussten die Dränagesysteme individuell angefertigt werden. In den beiden Innenhöfen wurden ca. 1.000 m2 Natursteinpflaster verlegt, dessen Struktur das organische Design der Gebäude sowie der Außenflächen aufgreift. Unter den Sitzmöglichkeiten wurden von Richard Brink gefertigte Schlitzrinnen des Typs »Lamina« eingebaut, über die das Regenwasser in die dafür vorgesehenen Revisionskästen laufen kann. Diese optisch kaum wahrnehmbare Ent­wässerungslösung eignet sich besonders für die Linienentwässerung.

www.richard-brink.de

Individuelle Entwässerungslösungen für die Oval Offices
Foto: S. Brink, D-Schloß Holte -Stukenbrock
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2013

Konzept Bahnhöfe und Haltestellen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.