You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Intelligente Sonnenlicht-Steuerung

Die verschiedenen haustechnischen Installationen und Geräte der Markenallianz »Connected Comfort« werden von einer zentralen Schaltstelle aus koordiniert und aufeinander abgestimmt. Das erleichtert nicht nur ihre Handhabung, sondern verbessert auch die Energiebilanz. Die Bedienzentrale steuert alle angeschlossenen Systeme vorausschauend und effizient. Es ermöglicht den Kunden eine intelligente Sonnenlicht-Steuerung mit vielfältigen Verschattungen.

Zu den Marken, welche die vernetzte Haustechnik weiterentwickeln, gehört auch der Sonnenlicht-Manager Warema. Mit seinen innen- und außenliegenden Sonnenschutzprodukten mit KNX-Schnittstellen ergänzt der Hersteller das Angebot der Markenallianz. Die modernen Raffstores und Rollläden verhindern die direkte Sonneneinstrahlung und damit ein Aufheizen der Räume im Sommer. Nachts wird der Sonnenschutz zum Sichtschutz, der unerwünschte Blicke fernhält und im Winter den Wärmetransport nach draußen verringert. Die Komponenten erlauben über genormte Schnittstellen die Integration in die KNX-Struktur.

Weitere Informationen: www.warema.com

Kurze Werbepause

Warema, Raffstore, Rolladen, Sonnenschutz, Sichtschutz, Steuerung

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:

DETAIL 6/2017
Bauen mit Glas

Bauen mit Glas

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige