You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kompakt-Klimastation fürs Hotelzimmer

Colt ClimaTower

Das »Campo dei Fiori« am Münchener Viktualienmarkt ist ein Pilotprojekt in Sachen energieeffizienter Hotelbau. Das Gebäude verbraucht 75 bis 80 % weniger Energie für Licht, Heizung und Warmwasser als ein konventionelles Hotel. Kernelement des Energiekonzepts ist der »Colt ClimaTower«, der dezentral in allen 43 Zimmern die Heizung und Kühlung über Klimadecken sowie die legionellenfreie Trinkwassererwärmung übernimmt. Dabei handelt es sich um eine Mikrowärmepumpe, die Colt als Prototyp für das Gebäude entwickelt und in den Versorgungsschacht jedes Zimmers sowie in einige Wirtschaftsräume eingebaut hat. Durch die dezentrale Energieerzeugung werden keine Vor- und Rücklaufleitungen für Heizen und Kühlen benötigt; entsprechend fallen weniger Verteilverluste an. Laut Colt International liegen die Investitionskosten für das System 20 % über denen herkömmlicher Technologien, jedoch werden die Betriebskosten um 50 - 75 % gesenkt.


Colt ClimaTower
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G2/2014

green 2/2014

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.