You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Küchenmonument

Aufmerksamkeit erregen, Verblüffen, Irritieren, Erheitern, Bilden. Kunst im öffentlichem Raum kann viele Funktionen wahrnehmen. Beim Küchenmonument von raumlabor berlin und plastique fantastique geht es jedoch weniger um das Monument selbst, sondern darum das Potential vernachlässigter Orte neu ins Bewusstsein zu bringen. Die begehbare Riesenblase taucht seit Frühjahr 2006 an den verschiedensten Orten oft nur für einen Tag auf und verschwindet wieder so schnell wie sie erschienen ist. Doch weshalb der Name Küchenmonument?

Küchenmonument, Aufbau, raumlabor berlin

Der schrittweise Aufbau ist bereits fixer Bestandteil der Installation. Zunächst wird der zur abstrakten Skulptur umgebaute Bauwagen an einer viel frequentierten Stelle im Stadtraum aufgestellt. Seltsame Geräusche in der hermetisch verschlossenen Skulptur erinnern an ein Festmal von unzähligen Personen. Aber wie passen die da rein?

Küchenmonument, Aufbau, raumlabor berlin
Küchenmonument, Aufbau, raumlabor berlin

Nach einer Woche beginnt sich das Rätsel aufzulösen. Wie ein Insekt vollzieht das Küchenmonument eine Metamorphose von der harten geschlossenen Kiste zum weichen transluzenten Pneu. Zunächst breiten die Mitarbeiter eine Schutzfolie auf dem vorhandenen Boden aus.

Dann öffnen sie die Luke und offenbaren den eigentlichen Inhalt: Die gesamte Box ist mit einem  riesigen Plastikschlauch gefüllt, der nur am Türrahmen an den Bauwagen geklemmt ist und auf der Schutzfolie ausgerollt wird.

 

Küchenmonument, Aufbau, raumlabor berlin

Der Boden im Innern des Pneus wird als mechanischer Schutz mit Bahnen aus PVC ausgelegt, die mit Klebebändern verbunden werden. Zwischen Bauwagen und Folienschlauch bläst ein Ventilator durch den Gitterrost der Eingangsrampe Luft in den Schlauch, der Schlauch verwandelt sich in einen Zepellin. Damit dieser nicht wirklich abhebt sind die Ränder mit Wasser gefüllten Kanistern beschwert.


Küchenmonument, Innenraum, raumlabor berlin

Jetzt ist alles bereit für die Teilnehmer der Veranstaltungen, die durch die enge dunkle Schleuse den hellen weiten Raum betreten.

 

Küchenmonument, Innenraum, raumlabor berlin

Zum Eingang hin verhindern Kunsttofflappen das Entweichen der Luft, ähnlich wie in einem Kühlhaus.

 

Küchenmonument, Innenraum, raumlabor berlin

Genutzt wird das Küchenmonument für die unterschiedlichsten Veranstaltungen, doch weshalb heißt es eigentlich Küchenmonument?

Küchenmonument, Standorte, raumlabor berlin
Küchenmonument, Standorte, raumlabor berlin
Foto: Rainer Schlautmann, Oberhausen
Küchenmonument, Standorte, raumlabor berlin

Endlich die Auflösung: Bei keiner Veranstaltung fehlt die Küche! Denn um wirklich mit Menschen ins Gespräch zu kommen muss man gemeinsam kochen und essen.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2009

Experimentelles Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.