You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Daylight Award 2022

Kunst trifft Wissenschaft: Nominierungen für den Daylight Award 2022 gesucht

Der Daylight Award wird im zweijährigen Rhythmus an Personen vergeben, die sich in Forschung und Praxis um das Tageslicht in der Architektur verdient gemacht haben. Ins Leben gerufen haben ihn der Villum Fonden, der Velux Fonden und die Velux Stiftung – drei Stiftungen, die alle im Zusammenhang mit dem gleichnamigen Dachfensterhersteller oder der Familie seines Gründers stehen.

Sie werden auch im kommenden Jahr je 100.000 Euro an zwei Personen oder Organisationen vergeben – zum einen an einen Architekten oder eine Architektin für ihre Arbeit mit Tageslicht und zum anderen an eine Person aus der Wissenschaft, die sich um die Tageslichtforschung verdient gemacht hat. Bei dem Wissenschaftspreis wird der Fokus insbesondere darauf gelegt, wie sich natürliches Licht auf die menschliche Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit auswirkt.

Noch bis Ende September nehmen die Organisatoren Nominierungen für beide Sparten des Preises entgegen. Danach entscheidet eine hochkarätige Jury unter anderem mit Anne Lacaton, Dorte Mandrup, Juhani Pallasmaa sowie den Wissenschaftlern Marilyne Andersen, Gerd Folkers, Russell Foster und Koen  Steemers über die Vergabe der Preise.
Die Preisträger und Preisträgerinnen reihen sich in eine illustre „Ahnengalerie“ ein: In der Vergangenheit wurden unter anderem Jørn Utzon, Henning Larsen, Peter Zumthor, James Carpenter, Lacaton & Vassal und Steven Holl mit dem Preis ausgezeichnet.

Nominierungen zum Preis können formlos an nominationdo not copy and be happy@thedaylightawarddot or no dot.com gesandt werden.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.