You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kunstvolles Drahtgewebe

Edelstahlgewebe von Haver & Boecker OHG
Foto: Hersteller

Die Deckenkonstruktion in der Zwischenebene der neu eröffneten U-Bahn-Haltestelle »Rathaus« in Köln wurde mit dem dreidimensional verformten Edelstahlgewebe von Haver & Boecker OHG verkleidet. Es besteht aus 50 Elementen des Typs »Montana 1961« und 20 Elementen des Typs »Dogla-Trio 1032«. Die Gewebeelemente tragen zur Verbesserung der Raumakustik bei. Weitere Informationen: Haver & Boecker OHG
Drahtweberei – Architekturgewebe

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2015

Massive Bauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.