You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Leuchtender Stadtraum von Reflexion

Zur Anbindung eines Konversionsareals in Winterthur mit umliegenden Quartieren lieferte das aus einem Ideenwettbewerb hervorgegangene Züricher Büro Müller & Truniger Architekten ein Konzept für einen attraktiven Stadtraum. Zu beiden Seiten eines Gleiskorridors und über Straßeneinschnitte hinweg entstanden unterirdische Passagen für Fußgänger und Radfahrer sowie zwei urbane Plätze. Zu den übergreifenden Gestaltungselementen gehört auch das Lichtdesign der Reflexion AG von Daniel Tschudy und Jonas Godehardt. Dieses beinhaltet unter anderem indirekt illuminierte Dächer, unterleuchtete Sitzbänke und eine 45 m lange Lichtwand mit tages- und jahreszeitabhängig wechselnden Farbsequenzen.

reflexion.ch

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2018
DETAIL 7+8/2018, Urbane Räume

Urbane Räume

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.