You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
BASF, Architects Day 2018, Sample Room

Licht und Raum - 22.November 2018 - Frankfurt

Im Fokus des kommenden BASF Architects Day steht diesmal besonders das Thema Licht und Raum. Vertreter renommierter Büros referieren anhand aktueller Beispiele aus der Praxis über ihre architektonische Haltung und das gestalterische Konzept hinter ihren herausragenden Entwürfen.

Sample Rooms
Neben den inspirierenden Vorträgen der Referenten werden in vier kuratierten Sample Rooms aktuelle Entwicklungen und Innovationen rund um ausgewählte Werkstoffe anhand von Mustern und Materialien aufgezeigt.

Diskutieren Sie mit uns und Ihren Branchenkollegen über intelligente Materialien und Systeme für das Bauen von morgen.

Hochrangige Experten der BASF zeigen konkrete Lösungen aus folgenden Werkstoffbereichen:

> Lichtlenkung
> Bodenbeläge/Beschichtung
> Betonzusatzmittel
> Dämmung


Für die Fachveranstaltung sind Punkte gemäß Fortbildungsverordnung der Architektenkammer Hessen angefragt.


PROGRAMM

ab 14.00 Uhr        
Einlass

15:00 – 16:10 Uhr    
Begrüßung und Vorträge

     > Licht, Raum und Gesamtkontext in der Architektur
        Patrick Lüth, Partner, Managing Director
        Snøhetta, Oslo, Studio Innsbruck

     > Fläche, Material, Funktion – Räume für kreatives Lernen und Arbeiten
        Werner Frosch, Partner, Managing Director
        Henning Larsen, Kopenhagen, Studio München

16:10 - 17:40 Uhr   
Sample Room Sessions

     > Fachlicher Austausch zu den Werkstoffen

17:40 – 18:30 Uhr   
Vorträge

     > Platte 2.0: Faserbewehrte Betonfassaden, Eastside Mannheim
        Dominik Wirtgen, Büroleiter
        Fischer Architekten, Mannheim

     > Dämmung in der Architektur – Beispiele für einen nachhaltigen Lebenszyklus
        Prof. Dr. Natalie Eßig, Fachgebiet Bauklimatik
        Hochschule München, Fakultät für Architektur

18:30 – 20:00 Uhr   
Sample Room Sessions

     > Fachlicher Austausch zu den Werkstoffen

ab 20:00 Uhr    
Networking mit Weindegustation aus dem BASF-Weinkeller & Flying Buffet

Erfahren Sie hier alles rund um den ersten BASF Architects Day.

ANMELDUNG siehe unten

Kurze Werbepause


REFERENTEN

BASF, Architects Day 2018, Sample Room, Patrick Lüth, Snøhetta

Foto: zur Verfügung gestellt von Patrick Lüth

Patrick Lüth

Patrick Lüth ist seit 2005 bei Snøhetta. Er begann als Praktikant in Oslo und begleitete aufgrund seiner außergewöhnlichen 3D-Fähigkeiten viele internationale Wettbewerbe. Er war an einigen der spektakulärsten Design-Einreichungen von Snøhetta beteiligt. Seit 2011 leitet er das Snøhetta Studio in Innsbruck, welches inzwischen 25 Mitarbeiter zählt. Unter anderem führte er die Swarovski Projekte Kristallwelten Evolution und die Manufaktur.

BASF, Architects Day 2018, Sample Room, Werner Frosch, Henning Larsen

Foto: zur Verfügung gestellt von Werner Frosch

Werner Frosch

Werner Frosch ist Architekt BYAK und Arkitekt MAA (Mitglied der dänischen Akademischen Architektenvereinigung). Sein Architekturstudium an der Technischen Universität München schloss er im Jahr 2000 mit dem Diplom ab. Kurz danach ging er nach Kopenhagen, wo er im selben Jahr seine Tätigkeit bei Henning Larsen aufnahm. Dort arbeitete er zuerst als Architekt, dann als Projektleiter und zeichnet sich verantwortlich für verschiedenste Projekte. Neben seiner Arbeit als Architekt hat Werner Frosch ein berufsbegleitendes Studium an der Copenhagen Business School mit dem »Graduate Diploma of Business Administration« abgeschlossen. Nach dem Gewinn des Wettbewerbs für das neue Siemens Headquarters in München ging Werner Frosch im September 2011 nach München, wo er die deutsche Tochtergesellschaft von Henning Larsen gründete, deren Geschäftsführer er ist. Neben dem Projekt für Siemens ist Werner Frosch u.a. verantwortlich für den Neubau der Frankfurt School of Finance and Management. Seit Januar 2014 ist Werner Frosch Partner bei Henning Larsen, seit 2016 Vorstandsmitglied im Deutschen Werkbund Bayern e.V..

BASF, Architects Day 2018, Sample Room, Dominik Wirtgen, Fischer Architekten

Foto: zur Verfügung gestellt von Dominik Wirtgen

Dominik Wirtgen

Dominik Wirtgen studierte bis 1998 Architektur in Köln und in der Schweiz. Nach Tätigkeit in verschiedenen namenhaften Kölner Architekturbüros stieg er 2001 ins Büro Fischer Architekten ein, dessen Standort Mannheim er seit 2008 als Büroleiter verantwortet. Seit 2009 ist er Hochschuldozent, unter anderem von 2016 bis 2018 als Vertretungsprofessor an der Frankfurt University of Applied Science in den Fächern Baukonstruktion und Entwerfen. Er ist Autor diverser Publikationen, insbesondere zu Betonfertigteilkonstruktionen und in Kooperation mit verschiedenen Forschungseinrichtungen in der Material- und Produktentwicklung tätig.

BADF Architects Day, DETAIL, Natalie Eßig

Foto: zur Verfügung gestellt von Natalie Eßig

Natalie Eßig

Prof. Dr. Natalie Eßig ist seit 2003 als Architektin im Bereich des energieeffizienten und nachhaltigen Bauens tätig. Nach Ihrer Promotion an der TU Darmstadt bei Prof. Manfred Hegger und an der University of Technology Sydney, wechselte sie 2008 an den Lehrstuhl für Bauphysik der TU München von Prof. Dr. Gerd Hauser und an das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP). Dort leitete sie eine Forschungsgruppe zum Thema des nachhaltigen Bauens. Seit Februar 2013 hat Natalie Eßig eine Professur für das Fachgebiet Bauklimatik an der Hochschule München angenommen, die Firma »essigplan GmbH« gegründet und leitet seit 2016 auch das Start-up-Unternehmen BiRN (Bau-Institut für Ressourceneffizientes und Nachhaltiges Bauen GmbH). Natalie Eßig hat den gesamten Entwicklungsprozess des Nachhaltigen Bauens in Deutschland zusammen mit der  Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und dem Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) mitentwickelt und seitdem zahlreiche Bauprojekte des Bundes und der freien Wirtschaft beraten und zertifiziert.


MODERATION

BASF Architects Day, Frankfurt, Licht und Raum, Tim Westphal

Foto: zur Verfügung gestellt von Tim Westphal

Tim Westphal

Tim Westphal, geb. 1974, Studium der Architektur an der FH Wismar (Diplom), Planertätigkeit und Projektleitung in Architektur- und Ingenieurbüros, Arbeit für Architekturmagazine und Volontariat in der Architekturfachbuchabteilung des CALLWEY-Verlags München, von 2003 bis 2016 Fachredakteur bei der Fachzeitschrift DETAIL in München. Dort verantwortlich für die Architekten- und Produktinformation von DETAIL und den Bereich Corporate Publishing. Veröffentlichungen, Vorträge, Moderationen sowie Lehraufträge zu Themen der Baukultur und des Architekturjournalismus und Entwicklung und Begleitung von verschiedenen Fachworkshops und Veranstaltungen. Langjährige Auseinandersetzung mit dem Thema BIM und den Entwicklungen und Tendenzen auf dem Weg zu digitalen Planungs- und Bauprozessen. Herausgeber zweier BIM-Fachbücher in der Reihe Edition DETAIL / DETAILresearch. Ab Sommer 2016 selbstständig mit eigener PR- und Kommunikationsagentur sowie Beratungsdienstleistungen. Seit Sommer 2017 darüber hinaus Partner der ARGE Kommunikation | Eva Herrmann – Bettina Sigmund – Tim Westphal, München.



 

ANMELDUNG

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.
Aktuelles Heft
DETAIL 10/2018
DETAIL 10 2018, Reuse Recycle

Reuse Recycle

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.