You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Yojigen Poketto, elii, Madrid, Spain

Maximaler Wohnraum auf minimaler Fläche: Wohnungsrenovierung von elii

Mit dem Namen »Yojigen Poketto« – vierdimensionale Hosentasche – fassen die Architekten das Projekt kurz und knapp zusammen. Um den begrenzten Raum des kleinen Eckapartments maximal auszunutzen und die Wohnfläche zu vergrößern, bedienen sich elii zweier Strategien:

Zum einen installieren sie einen L-förmigen, raumhohen Einbau, der den Eingangsbereich einfasst, sich rechter Hand über Eck weiterzieht und außerdem Schlafbereich, Bad und Stauraum in sich aufnimmt. So bleibt der Hauptwohnraum gänzlich frei und lässt sich je nach Wunsch individuell bespielen.

Zum anderen verleihen die Architekten dem kleinen Apartment »Yojigen Poketto« über zwei verschiedene Levels Struktur und Raumbereiche unterschiedlicher Privatheit. Neben dem offenen Wohnraum auf Eingangsniveau befinden sich Schlafbereich und Bad auf der höher gelegenen Ebene des eingebauten Podests. Die 3 m hohen Decken lassen eine Aufbauhöhe von 90 cm zu. Entlang der Außenwand geht der verbaute Bereich direkt in die Arbeitsplatte der Küche über, die sich seitlich im Wohnzimmer erstreckt. Der Einbau bietet sowohl unterhalb, als auch über Kopf viel Platz für Stauraum. Mittels diverser Klappen und Verstecke wird jeder Winkel des minimalen Raums maximal genutzt. Im Bad ermöglicht die Höhe des Aufbaus, die Dusche in den Boden zu integrieren und somit gleichzeitig als Badewanne nutzbar zu machen. Ein verschiebbarer Stufeneinbau verbindet die beiden Niveaus. Er verfügt ebenfalls über Stauraum und kann außerdem als flexibles Möbelstück im Wohnbereich genutzt werden.

Große Fenster sorgen für lichtdurchflutete Innenräume. Die Fronten des Einbaus sind zum Hauptwohnraum hin in einem zarten Mint beschichtet und verstärken gemeinsam mit weißen Wänden den hellen, freundlichen Charakter des Apartments »Yojigen Poketto«. Graues Linoleum, warme Holzoberflächen im Schlafbereich und glänzende Fliesen im Bad komplettieren die einfache Materialpalette.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2019
DETAIL 11/2019

Baustoffe aus der Natur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.