You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Metalldachsysteme mit Solarfolie

Die gebäudeintegrierte Variante einer Photovoltaikanlage fürs Dach hat Zambelli auf der BAU vorgestellt. Im Gegensatz zu kristallinen Solarzellen und zur Dünnschichttechnologie besteht die HeliaFilm HighTech-Solarfolie aus ultradünnen Schichten organischer Moleküle. Diese werden bei sehr niedrigen Temperaturen auf eine flexible PET-Folie abgeschieden.

Zambelli bietet die Folie für seine Gleit-Falzprofildachsysteme RIB-Roof Evolution und  Speed 500 an. Die Folie ist flexibel und weniger als 1 mm dünn. Sie behält ihre Effizienz bei schlechten Lichtverhältnissen und hohen Temperaturen und wird im Rolle-zu-Rolle-Verfahren hergestellt. Sie wird als komplettes Paket projektbezogen konfektioniert, manuell auf die Dachbahnen aufgebracht und auf die Baustelle geliefert. Auch das nachträgliche Aufbringen der Solarfolie auf Bestandsbauten mit RIB-Roof Dächern ist möglich.

Weitere Informationen: www.zambelli.de

Kurze Werbepause

Gebäudeintegrierte Variante einer Photovoltaikanlage fürs Dach von Zambelli

Foto: Heliathek

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2017
Klimagerechtes Bauen

Klimagerechtes Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.