You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Mythos Architekturatelier

Wo auch immer die besten Ideen entstehen, das Atelier ist der Ort, an dem sie zu konkreten Projekten werden. Das Atelier – das Büro, das Studio – ist die Visitenkarte des Architekten. Ob groß oder klein, ob Loft oder winziges studiolo, immer ist das Atelier Ort des kreativen Austausches.

Ort: Architekturgalerie am Weißenhof, Am Weißenhof 30, D-70191 Stuttgart
Dauer: 31. Januar - 17. März 2013

Mythos Architekturatelier Ausstellung
june14, Berlin. © june14, Meyer-Grohbrügge & Chermayeff, 2013

Die Ausstellung zeigt Fotografien von typischen Ateliers seit dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Es werden Kontinuitäten und Entwicklungen sichtbar, die bis heute den Alltag im Architekturbüro bestimmen. Der schmale Schlauch, in dem Le Corbusier sein Atelier in der Rue des Sèvres in Paris führte, kehrt immer wieder. Auch andere räumliche Situationen wiederholen sich. Dabei wird deutlich, dass trotz des Ersatzes von Zeichenmaschinen durch Bildschirmarbeitsplätze gleiche Raumformen und Möblierungen weiter benutzt werden. Es zeigen sich aber auch die Veränderungen im Berufsbild und Selbstverständnis des Architekten.

Foto: Thomas Fütterer
Bottega + Erhardt, Stuttgart © David Franck, 2009
Mies van der Rohe, Chicago © Friedrich Wagner, 1959
Le Corbusier, rue de Sèvres, Paris © FLC / VG Bild-Kunst, Bonn 2013
S A N A A, Tokyo © Kazuyo Sejima + Ryue Nishizawa / S A N A A

Exemplarisch werden unter anderem folgende thematische Schwerpunkte, bzw. Büros gegenübergestellt:

•   Der schmale Schlauch – Le Corbusier, Paris Rue de Sèvres / Bottega + Ehrhardt, Stuttgart / Selgascano, Madrid
•   Der Solist und Einzelkämpfer – Leo von Klenze, München / Nikolaus Bienefeld, Ollheim / Peter Märkli, Zürich
•   Die große Werkstatt – Mies van der Rohe, Chicago / Sou Fujimoto, Tokio / Studio Mumbai
•   Das Atelier auf dem Wasser – TYIN Tegnestue, Trondheim, Norwegen / Rost Niederehe, Hamburg
•   Das mobile Büro – anotherarchitect, Berlin

Die Fotodokumentation wird ergänzt durch kurze Videos, die Einblicke in die verschiedensten Architekturbüros dieser Welt ermöglichen.

Studio Sjellsand, Trondheim, Norwegen © TYIN tegnestue Architects
Sou Fujimoto Architects, Tokyo © Sou Fujimoto Architects 2011
Valerio Olgiati, Flims © Archive Olgiati
Studio Mumbai Architects, Nagaon Alibag, Indien © Studio Mumbai Architects 2011
Leo von Klenze, Klenzes Arbeitszimmer von Christian Jank, München 1864 © Staatliche Graphische Sammlung München

Kuratiert von Kyra Bullert, Raoul Humpert, Chrissie Muhr, Klaus Jan Philipp

Weitere Informationen
www.weissenhofgalerie.de

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2013

Transparent und Transluzent

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.