You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Nachhaltiger Umgang mit dem Baustoff Holz

Die Gewinner des Studentenwettbewerbs für den Messestand von „pro Holz Bayern“ stehen fest – die Ergebnisse wurden am 9. Juli 2012 im Rahmen eines Stehempfanges an der TU München präsentiert. Insgesamt waren acht Teams, bestehend aus je einem Architekturstudenten und drei Bauingenieuren, beteiligt. Alexander Kirst, Vorsitzender von „pro Holz Bayern“ und Prof. Florian Nagler, Fakultät für Architektur an der TU München, überreichten den 1. Preis an den Architekturstudenten Bogdan Pascalau und die drei Bauingenieurstudenten Niclas Rausch, Michael Schneider und Frederic Sojka.

pro holz bayern pavillon
Präsentation der Ergebnisse, Foto: Elena Orth

Die ursprüngliche Idee der Sieger war es, den Wald ins Innere des Pavillons zu holen und dort die pro Holz - Botschaft "Waldpflege" zu thematisieren. Umgesetzt wird dies durch die Verpflanzung mehrerer Bäume innerhalb einer Holzbox aus Massivholzplatten. Um den Effekt des Waldbildes zu verstärken, wird die Box allseitig verspiegelt. Die äußere Erscheinung soll an eine Rinde erinnern und nimmt das Thema „Holzverarbeitung“ auf. Vertikal montierte Holzlamellen bilden die Schale des Messestandes und stellen als konzeptuelles Bild eine Abstraktion des Waldes dar.

Für den Besucher entstehen so zwei Räume verschiedener Qualität: ein überdachter Vorraum, der gleichzeitig als Bühne für kleine Vorträge oder Veranstaltungen genutzt werden kann, und die geschlossene, aber nicht überdachte „Waldbox“, die das Thema Forstwirtschaft thematisiert und zum Verweilen einlädt.

Siegerpavillon, Fotos: Elena Orth

Lehrlinge des Zimmererhandwerks werden den Pavillon realisieren. Ganz im Sinne des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit werden dafür ausschließlich heimische Hölzer verwendet. Der Messestand von „pro Holz Bayern“ kann vom 22. bis zum 30. September 2012 auf dem 125. Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfest auf dem Gelände des Münchener Oktoberfestes besucht werden. Anfang Oktober wird er dann seine dauerhafte Nutzung als Ausstellungspavillon in einem Walderlebniszentrum finden.

Weitere Informationen und alle Pavillons finden sie hier.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.