You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Preisgekrönte Passivhausfenster

Zum zweiten Mal hat das Passivhaus Institut 2015 den Component Award für Passivhausfenster vergeben. Den ersten Preis für energieeffiziente Lösungen im Kontext einer Gebäude­sanierung teilten sich das System Connecta von Optiwin und das smartwin compact S von Lorber /Pro Passivhausfenster. Da Sanierungen in der Praxis oft schrittweise erfolgen, wurden im Wettbewerb Lösungen gesucht, die sowohl in einer Übergangszeit ohne Fassadendämmung als auch nach Abschluss der ­Renovierung gute Resultate liefern.

Optiwin verwendet für sein System Connecta eine umlaufende Zarge, mit der das Fenster und der (außen liegende) Sonnenschutz fest verbunden sind. Die Zarge wird im ersten Sanierungsschritt außen bündig mit der Massivwand eingebaut und bei der nachträglichen Fassadendämmung in die Dämmebene vorgeschoben. Anwendbar ist das System auf alle Optiwin-Fenstertypen, darunter die passivhauszertifizierten Modelle Lignuma (Holz), Resista (Holz /Alu) und Purista (rahmenlos, Foto unten).

Das Holz-/Aluminiumfenster smartwin compact S basiert auf dem System smartwin von Lorber / Pro Passivhaus, wartet jedoch zusätzlich mit einer revisionierbaren Jalousie im Scheibenzwischenraum auf. Die äußere Scheibe ist jederzeit abnehmbar und die Jalousie bleibt für Wartungen zugänglich. Gleichzeitig ermöglicht es smartwin compact S, Fenster und Jalousie im zweiten Sanierungsschritt auf einfache und arbeitssparende Weise in die Dämmebene zu versetzen.

Bei allen Preisträgern des Component Award war die Verglasung mit Abstandshaltern von Swisspacer versehen. Damit sind sie in guter Gesellschaft: Nach Angaben des Schweizer Herstellers sind in rund 80 % aller ­Fenster und Fassaden aus der Komponentendatenbank des Passivhaus Instituts Produkte von Swisspacer verbaut.

Weitere Informationen:

Pro Passivhausfenster, www.propassivhausfenster.net
Optiwin GmbH, www.optiwin.net
Vetrotech Saint-Gobain (International) AG, www.swisspacer.com

Kurze Werbepause

Component Award für Passivhausfenster
Alle Fotos: Hersteller
Component Award für Passivhausfenster
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G2/2015
Green 2/2015

green 2/2015

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.