You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Rasanter Baufortschritt

Im neuen Münchner Stadtquartier Am Hirschgarten entsteht in Rekordbauzeit ein Büro- und Geschäftshaus mit insgesamt 33000 m2 Geschossfläche. Für den zügigen Baustellen-Fortschritt ist auch der Einsatz des Deckentyps »Ceiltec-A1« mitverantwortlich. Das System steht für eine neue Generation von Stahl- und Spannbeton-Fertigdecken und zeichnet sich durch zuverlässige Qualitäts- und Planungskomponenten aus. Alle Decken-Elemente werden im deutschen Ceiltec-Fertigteil-Werk der Innogration GmbH hergestellt. Termingenaue Lieferungen von großen Mengen vorgefertigter Elemente sind möglich, die dann auf der Baustelle schnell und problemlos montiert werden können. Ist die Rohbau-Phase beendet, kommt ein weiterer Vorteil zum Tragen: die Elemente werden zu einem großen zusammenhängenden Deckenheizsystem verbunden. Denn in den Deckenplatten sind bereits die kompletten Heizrohre integriert, die für angenehme Strahlungswärme oder Kühlung sorgen.

www.innogration.de

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2013

Massive Bauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.