You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Rathscheck Schiefer

BAU 2013: Schieferwerkstein-Fassade von Rathscheck

Eine neuartige Schieferwerkstein-Fassade stellt Rathscheck vor: Diese basiert auf 2 cm dicken Schieferplatten mit Plattengrößen bis 150 x 50 cm. Daraus lassen sich, je nach gewähltem Format, vielfältige horizontal und vertikal ausgerichtete Fassadenentwürfe realisieren. Die Schieferplatten mit unsichtbaren Befestigungen sind in den Natursteinfarben Anthrazit und Polargrün verfügbar. Die Fassade entsteht in Maßfertigung. Dementsprechend sind alle heute üblichen Anforderungen bezüglich Wärmeschutz oder Brandschutz umsetzbar. Die neue Befestigungstechnik mittels Hinterschnittankern besitzt eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des DIBt und ist zulässig ab einer Schieferdicke von 10 mm.

www.rathscheck.de
Stand A4.302

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2013

Transparent und Transluzent

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.