You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Siegesmonument in Israel

Noch bis zum 31. Januar 2011 können Entwürfe für ein nationales Monument in Netanya, Israel eingereicht werden. Das Monument soll den Sieg der Roten Armee über die deutschen Nationalsozialisten darstellen. Architekten, Designer und Künstler sind zur Teilnahme des Wettbewerbs aufgerufen.

Der Staat Israel und die jüdische Bevölkerung schulden den Russen und der Roten Armee Dankbarkeit und Anerkennung für die Opfer und Heldentaten ihrer Kämpfer, die letztendlich den Sieg über die deutschen Nationalsozialisten im zweiten Weltkrieg errungen haben.

Die Rote Armee war ein ausschlaggebender Faktor bei der Besiegung der Deutschen und der Beendung des Genozids an den jüdischen Leuten. Der starke Zusammenhang zwischen dem Sieg über “Nazi-Deutschland? und der Wiederbelebung der Juden in Israel ist tief im kollektive Gedächtnis der jüdischen Bevölkerung verankert. Rußland hat dafür allerdings einen hohen Preis gezahlt: über 10 Millionen russischer Soldaten und 11 Millionen russischer Zivilisten haben während des Krieges ihr Leben gelassen

Die israelische Regierung hat nun mit dem Einverständnis der russischen Regierung beschlossen, ihre Dankbarkeit durch die Errichtung eines Siegesmonuments auszudrücken. Der Stiftungsfond Keren Hayesod lobt nun in Kooperation mit der israelischen Regierung den Wettbewerb für dieses Monument in der Stadt Netanya aus.

Am Dienstag, den 30. November 2010 um 10:00 wird eine Besichtigung des Grundstücks veranstaltet. Startpunkt ist das Yad Lebanim Memorial am Ben Gurion Boulevard in Netanya. Die Besichtigung und die begleitende Einführung sind von höchster Wichtigkeit, allerdings ist die Teilnahme nicht verpflichtend.

Preise:
1. Preis: 20 000 US$
2. Preis: 10 000 US$
3. Preis: 5 000 US$

Architekten, Designer und Künstler haben das Recht an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Die Wettbewerbsunterlagen und –protokolle können beim Entwicklungsliter von Keren Hayesod-UIA , Mike Bailey, angefordert werden:
mike@kh-uia.org.il

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.