You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Solar Curtain – Sonnenschutz durch Formgedächtniseffekt

Großfläche Glasfassaden benötigen meist umfangreiche Gegenmaßnahmen zur Klimatisierung der Gebäude. Im Sommer soll ein entsprechender Sonnenschutz das Aufheizen verhindern, im Winter muss der Wärmeverlust ausgeglichen werden. Das Studienprojekt Solar Curtain, das aus einer Matrix von 72 einzelnen,  textilen Bauteilen besteht, die an Blüten erinnern, reagiert autark auf Sonneneinstrahlung und reguliert die dadurch entstehende Wärme im Gebäudeinneren. Der Solar Curtain entstand im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem Innovationsnetzwerk smart³, das neue Anwendungen für Smart Materials fördert.

Der innovative Sonnenschutz basiert auf textilen Modulen aus Ripstop Nylon, die sich bei Sonneneinstrahlung selbstständig öffnen und so den dahinter liegenden Raum verschatten. Formgedächtnismaterialien machen ein energieautarkes, adaptives Öffnen und Schließen möglich. Die Bewegung der blütenförmigen Module wird über Drähte gesteuert, die ihre Form bzw. Länge durch Wärmeeinwirkung oder durch einen Stromimpuls verändern und Zug auf die Module ausüben, um sie zu öffnen. Das Schließen geschieht durch eine Rückstellfeder. So operiert der adaptive Sonnenschutz selbsttätig durch die Materialeigenschaften und schließt sich bei Sonneneinstrahlung bei ca. 30 Grad Oberflächentemperatur, bei Abkühlung öffnet er wieder selbsttätig.

Film zur Funktionsweise:

Kurze Werbepause

 

Das Studienentwurfsprojekt an der Weißensee Kunsthochschule Berlin, Fachgebiet Textil- und Flächen-Design wurde in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Dresden zu einem funktionsfähigen Prototyp weiterentwickelt und auf der Hannover Messe 2015 ausgestellt. Hier wurde die Fläche statt durch Sonneneinstrahlung über elektrische Impulse gesteuert. So kann der Sonnen- , Blend- oder Sichtschutz auch individuellen Nutzungsszenarien angepasst und über eine digitales Interface angesteuert werden.

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.