You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Kalksandstein, Unika, Wärmeschutz, Konstruktion, Bauphysik

Sommerlicher Wärmeschutz durch Massivbau mit Kalksandsteinen

Zu den massiven Baustoffen mit einer hohen Wärmespeicherfähigkeit gehören Kalksandsteine. Die Außenwände mindern die Aufheizung von Räumen fühlbar ab, indem sie sich nur langsam erwärmen. Laut Herstellern, wie Unika Kalksandstein, heizen Gebäude weniger auf als vergleichbare Bauten in leichterer Bauweise. Indem die Kalksandsteine der Raumluft Wärme entziehen, haben sie im Sommer Einfluss auf eine angenehme Zimmertemperatur.

Innenwände aus Kalksandstein unterstützen laut Unika diesen Effekt zusätzlich. Umgekehrt sind Außenwände mit innenliegender Wärmedämmung oder Trockenbauwände aufgrund ihrer niedrigen Masse für die Zwischenspeicherung bei Temperaturspitzen ungeeignet. Für ein geeignetes Raumklima auch im Hochsommer eignen sich laut Hersteller Kalksandsteine der Rohdichteklassen ≥ 1,8. Diese sollen über eine wirksame Speicherfähigkeit verfügen und frei sein von schädlichen Emissionen. Das Baumaterial Kalksandstein wird aus den natürlichen Rohstoffen Kalk, Sand und Wasser hergestellt.

Weitere Informationen: www.unika-kalksandstein.de

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.