You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Strategien und Typologien im Hotelwesen

Hätte man Hotels noch vor dreißig Jahren fast durchwegs als Beherbergungsbetriebe mit rein regenerativen Funktionen bezeichnen können, so hat sich dies mit der Geburt des Designhotels grundlegend geändert. Inzwischen gilt die Übernachtung im Verständnis der Hotelgäste als kultureller Event, wobei der ästhetische Mehrwert und Zusatzangebote wie Spa- und Wellnessbereiche höhere Preise legitimieren. Neben der Luxushotellerie und hybriden Hotelkonzepten von Freizeit- oder Kongresshotels erlebt derzeit aber auch der Budget-Markt eine neue Blüte. So lässt sich vor allem an attraktiven innerstädtischen Standorten ein deutlicher Trend hin zu konzeptionell wie gestalterisch anspruchsvollen Hotels erkennen.

Aktuelles Heft
DETAIL 12/2019
DETAIL 12/2019

Sanierung, Erweiterung, Rekonstruktion

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.