You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Studio Lofts Hamburg – Freiraum für Kreative

Im Norden der Stadt liegt eine unentdeckte Insel mit urbanem Entwicklungspotential zur nachhaltigen Umnutzung. Pott Architects haben hier auf einem Gewerbehof 23 Studios und Loftbüros eingerichtet.

Auf 7.000 m² in einem grünen Park liegen im Hamburger Stadtteil Groß Borstel zwischen Innenstadt und Flughafen alte Industrie- und Gewerbeflächen. Das Ensemble umfasst Bauten aus unterschiedlichen Entstehungszeiten. Das Gelände im Grünen, mit einem Gemeinschaftshof als Ort der Interaktion, ist mit dem Pkw innerhalb von 15 Minuten von der Binnenalster aus zu erreichen. Projektziel der Studio Lofts Hamburg war es, dieses Gelände zu revitalisieren und Pott Architects entwickelten ein flexibles Gebäudekonzept für die 3.200 m² Nutzfläche.

Studio Lofts Hamburg
Foto: Sebastian Treytnar

Unter ökologischen und energetischen Aspekten wurde das Hauptgebäude des bestehenden Komplexes behutsam saniert und erweitert. Der nördliche Gebäudeteil des Gesamtensembles wurde saniert und hat eine Dachaufstockung in Form eines Drachenfliegers mit zusätzlichen seitlichen Erweiterungsbauten erhalten. Der neue Baukörper wurde mit Holzbalkendecken und Holzständerwänden hergestellt, um CO2 zu binden, und öffnet sich nach Süden zur Gewinnung von solaren Energien.

Studio Lofts Hamburg
Foto: Sebastian Treytnar
Studio Lofts Hamburg
Foto: Sebastian Treytnar

Das neue Bürogebäude mit Metallschindeldeckung ist in 23 Studios und Loftbüros mit Einzelgrößen von 80 bis 200 Quadratmetern unterteilt: offene Bürolandschaften im Loftcharakter mit der Möglichkeit zur Einzelbüroabtrennung. Die Nutzflächen sind insbesondere für Kreativunternehmen zur Ideenfindung flexibel aufteilbar und können maßgeschneidert übergeben werden. Junge, sich dynamisch entwickelnde Unternehmen haben damit die Möglichkeit, auf veränderten Platzbedarf zu reagieren.

Studio Lofts Hamburg
Foto: Sebastian Treytnar
Studio Lofts Hamburg
Foto: Sebastian Treytnar

Die Umgestaltung begann 2009. Durch die spannungsvolle Symbiose von Alt und Neu ist zeitgenössische Architektur entstanden, die dem Ort nach Einschätzung der Architekten eine hohe Identifikation und den zukünftig ansässigen Unternehmen ein besonderes Erscheinungsbild bietet.

Studio Lofts Hamburg
Foto: Sebastian Treytnar
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.