You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

STUDIO MUMBAI: Dinge machen - Architektur als Ergebnis

Ort: HDA - Palais Thinnfeld, Graz
Podiumsdiskussion: 16.11.2011, 19:00 Uhr

Anknüpfend an die Ausstellung »Making Things - Die Arbeit von Studio Mumbai« werden Fragen der Zusammenarbeit von ArchitektInnen und ProfessionistInnen diskutiert. Fragen der Kommunikationsmittel, der Rolle von regional-kulturellen Zusammenhängen, der Ermächtigung von Handelnden und des Potenzials der gemeinsamen Entwicklung von spezifischen Lösungen zwischen Handwerk und industrialisiertem Bauen. Ziel ist die Überprüfung der These, dass durch kontinuierlichen und innovativ geprägten Austausch zeitgemäße Architektur sowie eine neue Form von kontextuellem Bauen entstehen kann.

Studio Mumbai ist ein Kollektiv von ausgebildeten Handwerkern und Architekten, die unmittelbar entwerfen und bauen. Diese Gruppe teilt sich »work-place«, in dem Ideen sukzessive durch die Produktion von großen Mock-Ups, Modellen, Materialstudien, Skizzen und Zeichnungen weiterentwickelt werden. Die Projekte entstehen auf der Basis gewissenhafter Überlegungen zum Ort und werden von einer Praxis getragen, die sich dem Einsatz traditioneller Fertigkeiten, lokaler Bautechniken und limitierter Ressourcen verdankt. Die Essenz dieser Arbeit liegt in der Beziehung zwischen Landschaft und Architektur. Ziel der Bemühungen ist es, die genuinen Möglichkeiten eines kollektiven Dialogs durch den Austausch von Wissen und Kreativität auszuloten.

Aufgrund der engen Verbindung zwischen tradiertem handwerklichen Know-how und architektonischem Entwurf ist der ganzheitliche Arbeitsansatz des von Bijoy Jain gegründeten Kollektivs von spezialisierten Handwerkern und Architekten besonderes relevant. Mit der Hinwendung zu den Wurzeln einer lokal geprägten Baukultur kann ihre Arbeitsweise als paradigmatisches Beispiel für nachhaltige Entwicklung gelten. Diese Perspektiven werden im Zuge begleitender Veranstaltungen weiter vertieft:


Filmabend: am 14.12.2011, kuratiert von der Diagonale - Festival des österreichischen Films

Werkvortrag von Bijoy Jain: am 17.12.2011 um 18:00 Uhr, TU Graz, HS 1

Hier gelangen sie zum Vorarlberger Architektur Institut

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.