You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
System 180, System 180 Architektur, ISM Hexadome, Ausstellung

System 180 realisiert den ISM Hexadome

Der Name Hexadome verweist auf die geometrische Grundform des Kuppelbaus. Mit einem Außendurchmesser von 15,7 Metern und einer Höhe von 8 Metern füllte der ISM Hexadome vom 29. März bis 22. April 2018 den historischen Lichthof des Martin Gropius Bau in Berlin.

Sechs kragarmförmige Module, die im Kopfbereich verbunden sind, bilden die Grundstruktur des Domes. Den immersiven Raum, der die Besucher nach Betreten des Domes umschließt, bilden sechs in die Module gespannte Projektionsflächen im Format 4 x 4 Meter. Speziell für den Hexadome entwickelte Multimedia-Arbeiten renommierter Künstler werden dann von außen auf die Leinwände projiziert.

Neben den visuellen Effekten ist es vor allem das 3D Klangerlebnis, in welches die Besucher des Domes eintauchen. Verantwortlich dafür ist ein spezielles, vom ZKM entwickeltes, Set-up. Mit 52 in der Struktur verteilten Lautsprechern ist der »Klangdome« ein einzigartiges Hightech-Instrument zur Klangverräumlichung.

Bis auf die Projektionsflächen ist die Struktur unverkleidet und stellt somit den Bezug zur Umgebung her. Um den konstruktiven Charakter der Struktur zu betonen wurde schwarzer Stahl verwendet und mit Leinöl veredelt.

Im Projekt ISM Hexadome konnte das Team von System 180 Architektur sowohl durch die Erfahrung beim Bauen in historischem Bestand wie durch sein technisches Know-how überzeugen. System 180 war verantwortlich für den konstruktiven Entwurf, Planung, Produktion der, größtenteils in eigener Fertigung hergestellten Bauteile, sowie die Montage und Projektlogistik. Lediglich 360 Rohre mit einem Durchmesser von 60 mm sind nötig, um ein Raumvolumen von 930 Kubikmetern zu umschließen. Neben der ästhetischen Qualität des Bauwerks kann es damit auch ökonomisch punkten. Die für System 180 typischen Schraubverbindungen ermöglichen eine einfache Montage und Demontage und einen optimierten Transport zu den nächsten Einsatzorten des ISM Hexadome in weiteren europäischen Metropolen und den USA.

Weitere Informationen:

System 180 Architektur

ISM Hexadome

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2018
DETAIL 7+8/2018, Urbane Räume

Urbane Räume

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.