You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Toranlage von Käuferle: Prämierte Neuentwicklung

Toranlage von Käuferle: Prämierte Neuentwicklung

Für seine Sonderkonstruktion für die Aachen Münchener Versicherung AG wurde die Käuferle GmbH & Co. KG in der Kategorie »Produkt – Fassaden« mit dem Design-Preis »Iconic Award« ausgezeichnet. Bei der Lösung handelt es sich um eine zweiteilige, fassadenintegrierte ­Toranlage, die von Käuferle speziell für die Aachener Direktion der Aachen Münchener Versicherung AG auf Basis eines nicht-ausschwenkenden Kipptors gefertigt und ­installiert wurde. Die Jury überzeugte nicht nur die Funktionalität, sondern auch die innovative Konstruktion der Torlösung aus Stahlhohlprofilen. Nach den Vorgaben der Architekten wurde die Toranlage mit einer Größe von ca. 7500 x 4950 mm entwickelt. Die Größe war dabei eine echte Herausforderung und erforderte eine komplette Neuentwicklung. Um die Optik der Oberfläche nicht zu unterbrechen, wählten die Architekten als Torbelag das gleiche Material, das auch die Fassade verkleidet. So integriert sich das Tor nahezu unsichtbar in die gelbe Aluminiumkassetten-Fassade. Der Wettbewerb, der vom Rat für Formgebung ausgerichtet ist, prämiert Innovationen in der Architektur- und Baubranche.

www.kaeuferle.de

Toranlage von Käuferle: Prämierte Neuentwicklung
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2013

Konzept Bahnhöfe und Haltestellen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.