You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Schiebefalttore von Auroport

Tore für Mailands neues Dienstleistungszentrum

Der Anspruch an die Architektur, Ästhetik und technische Präzision zeichnet die gesamte Anlage aus. Toranlagen von Auroport sorgen dafür, dass der Innenhof zwischen den drei Bürotürmen nachts sicher abgesperrt werden kann.

Auroport Toranlagen werden mit höchster Präzision und nach individuellen Kundenwünschen gefertigt. Auch für das Maciachini Center wurden Sonderanfertigungen und neue Komponenten entwickelt. Spezielle Wünsche und Anforderungen gab es in fast allen Bereichen der Anlage. Für den Abschluss des Innenhofs suchten die Architekten eine Lösung, die nicht nur besonders zuverlässig ist, sondern auch den ästhetischen Vorgaben entsprach.

Auroport GmbH konstruierte zwei Schiebefalttore mit einer Länge von 38 m und einer Höhe von 2,4 m bzw. 3,5 m. Eine Tür in der Glasfassade des Gebäudes öffnet sich und das Tor fährt vollautomatisch gefaltet in das Gebäude ein. Ist die Fassadentür wieder geschlossen, ist optisch kein Tor zu erkennen. Die Torrahmen sind mit Streckmetallgitter bekleidet. Die Anlage wirkt aus größerer Entfernung betrachtet fast transparent, bei nahem Hinsehen fällt es jedoch schwer, einen Blick hinter die Torfront zu werfen.

Eine besondere Herausforderung stellte das Bodengefälle von 350 mm dar, welche durch die Konstruktion spezieller Sonderschienen gelöst wurde. Das größere der beiden Tore schließt den Innenhof zur Via Imbonati hin ab und grenzt an einen viel begangenen Gehsteig. Hierbei spielt die
Sicherheit eine wesentliche Rolle. Das gesamte Tor wurde mit Optosensorik abgesichert.

Neben den beiden großen Schiebefalttoren realisierte Auroport noch zwei freitragende Hofschiebetore sowie ein bodenlagerndes Teleskopschiebetor mit der selben Oberflächengestaltung. Auroport verarbeitet neben Stahl bei seinen Produkten auch besondere Oberflächen wie Bronze oder Stein, in der Herstellung von Cortenstahltüren gehören sie zu den führenden Unternehmen in Europa.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2015
Konzept: Urbanes Wohnen

Konzept: Urbanes Wohnen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.