You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Update für optimierte Planungsprozesse

Mit der ab Juni in Deutschland und Österreich verfügbaren Version »Archicad 18« von Graphisoft gestalten sich die Arbeitsabläufe während des gesamten Planungsprozesses noch reibungsloser, flüssiger und komfortabler. So lassen sich etwa mit CineRender, der integrierten Cinema 4D Rendering Engine von Maxon, mühelos fotorealistische High-End Renderings direkt in der Archicad-Umgebung herstellen. Zu den weiteren Neuerungen zählt die automatische Planindizierung, die nicht nur eine signifikante Arbeitserleichterung für Architekturbüros jeder Größenordnung darstellt, sondern auch mehr rechtliche Sicherheit beispielsweise bei Fragen der Gewährleistung bedeutet. Mit der Einführung von BIM-basierter Intelligenz und einer Datenhierarchie beim Im- und Export von PDF-Dateien ermöglicht Archicad 18 zudem einen reibungslosen Workflow bei der Weiterverarbeitung von PDFs. So ist z.?B. ein langgehegter Anwenderwunsch nach dem PDF-Export mit schaltbaren Ebenen in Erfüllung gegangen. Importierte PDF-Zeichnungen lassen sich zudem per Knopfdruck in Linien, Texte und Schraffuren zer­legen, sodass z.B. vorhandene Details entsprechend umgearbeitet werden können. Eine Reihe von Verbesserungen gibt es außerdem für den intelligenten, modellbasierten Datenaustausch via IFC wie z.B. ein professionelles schemagesteuertes Datenmanagement, Datenmapping und zertifizierten Datenexport. Darüber hinaus unterstützt die aktuelle Version als erste BIM-Lösung für Architekten das Format BCF 1.0. Archicad 18 integriert die BCF-Informationen nativ in den BIM-Workflow, so dass Anwender direkt über einen Klick zu der entsprechenden Stelle im Gebäudemodell gelangen.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2014

Bauen mit Beton

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.