You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Urban Mining Design. Planen für das Recycling-Zeitalter

Urban Mining gerechtes Bauen steht für die Strategie des kreislaufgerechten Planens für die »Circular Economy«. Dies bietet die Möglichkeit der Wiedergewinnung von Baumaterial und kreislaufgerechter Planung und Kostenbetrachtung über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes.

Annette Hillebrandt ist es als Mitinitiatorin des Urban Mining Student Award wichtig Urban Mining Design bereits in der Ausbildung von Architekten miteinzubinden: »Wichtig wird sein, die Zielsetzung eines Ressourcenschonenden Bauens in die Ausbildung zukünftiger Architekten zu implementieren und Studierenden wie bereits praktizierenden Architekten so viele Informationen wie möglich zukommen zu lassen. Das Wissensdefizit bezüglich ressourcenschonender Baustoffe und Bauweisen ist enorm und muss systematisch abgebaut werden.«, Annette Hillebrandt auf der IRBAU 2017.

Univ. Prof. Dipl.-Ing. Annette Hillebrandt leitet seit 2013 den Lehrstuhl für Baukonstruktion, Entwurf, Materialkunde an der Bergischen Universität Wuppertal. Parallel dazu führt sie gemeinsam mit Martin Schneider das Architekturbüro ms ah architektur in Köln. Neben Architekturpreisen erhielt sie 2015 für ihr Engagement den Urban Mining-Award. Zur Zeit arbeitet sie am Buchprojekt »Recycling Atlas«, Edition DETAIL.

Kurze Werbepause

Oskar von Miller Forum, Vortrag, Veranstaltung, Annette Hillebrandt, Urban Mining Design

Foto: Jan Klee

 

 

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.