You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Veranstaltungsreihe zur Energetischen Gebäudesanierung

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) und die bundesweite Info- und Klimakampagne der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) „Haus sanieren - profitieren“ organisieren gemeinsam eine Veranstaltungsreihe. Dabei steht das Thema Energetische Gebäudesanierung im Fokus. Die geplanten Termine finden am 10. Juni in Duisburg und 17. September in Berlin statt.

dbu, dena, haus sanieren, profitieren
Foto: Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Architekten, Bauingenieure und Energieberater, die an der Sanierung von Gebäuden beteiligt sind, und möchte über Möglichkeiten zur Energieeinsparung sowie den Energieausweis informieren. Neben dem Fachvortrag „Energieeffizienz und erneuerbare Energien mit dem Handwerk“ wird auch die DBU-Kampagne „Haus sanieren – profitieren“ vorgestellt. Herzstück der DBU-Initiative ist ein Energie-Check, der kostenlos bei den Hausbesitzern durchgeführt wird und einen Gesamtüberblick über den energetischen Zustand eines Hauses bietet. Hierzu wurden inzwischen bundesweit mehr als 9.900 Handwerker geschult.

dbu, dena, haus sanieren, profitieren
Foto: Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Die Initiative will auch zur Vernetzung der Gewerke übergreifenden Bauteams beitragen und den Handwerkern sowie den regionalen Experten vor Ort die Möglichkeit zum Austausch über eigene Projekte und Erfahrungen bieten. Nach jeder Tagung stellt ein Team, bestehend aus Architekten, Planern und Handwerkern den Besuchern realisierte Bauobjekte aus der Praxis vor.

Die Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen ist über ein Onlineformular unter www.zukunft-haus.info/veranstaltungen sowie per Fax möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.