You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Fassade, Aluminiumgewebe, GKD

Vier neue Aluminiumgewebe für die Fassadengestaltung

Mit dem neuen Modell PC-Alu 6020-62 steht Planern eine deutlich offenere Variante der PC-Alu 6010 und PC-Alu 6020 vom gleichen Hersteller zur Verfügung. Die offene Fläche von 62 % bei einem Gewicht von 1,5 kg/m2 ermöglicht Anwendungen, bei denen die Statik keine schweren Verkleidungen aus Metallgewebe erlaubt. Die neuen PC-Gewebe PC-Orion Alu und PC-Tucana Alu sind Adaptionen der gleichnamigen Produkte aus Edelstahl, jedoch mit deutlich größeren freien Flächen. Bei PC-Orion Alu beträgt der Öffnungsanteil 64 %, bei PC-Tucana Alu 72%.

Mit PC-Atlantic Alu bietet GKD einen Edelstahlklassiker für die Deckengestaltung im Innenraum nun auch als Aluminiumvariante an. Dieser Gewebetyp hat ein Gewicht von 1,9 kg/m2 und eine freie Fläche von 43 %. Alle vier Gewebe gibt es in vier neuen Eloxalfarben. In der Struktur aus runden oder gekröpften Drähten wird das Licht vielfältig gebrochen, sodass die gewebte Haut je nach Betrachtungswinkel eine immer wieder anders anmutende, dreidimensionale Wirkung erhält.

Mehr Informationen zu den Architekturgewebe von GKD: www.gkd.de

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.