You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Vorbildlicher Schallschutz

Feco Systemtrennwand für Rathaus Leingarten
Foto: Nikolay Kazakov, D–Karlsruhe

Das neue viergeschossige Rathaus der Gemeinde Leingarten, geplant von Pool 2, fügt sich harmonisch ins Zentrum ein und öffnet sich mit einer dreigeschossigen Glasfassade zum Marktplatz. Die Systemtrennwände im Innern des Gebäudes lieferte Feco Innenausbausysteme aus Karlsruhe. Um Transparenz herzustellen, wählte man für das Erdgeschoss das Trennwandsystem »fecofix« als raumhohe, wandbündige Doppelverglasung. Dezente, 20 mm schmale Aluminium-Profile geben den Räumen den richtigen Rahmen. Mit ihrem großen Scheibenabstand bietet die Doppelverglasung vorbildlichen Schallschutz von Rw,P = 47 dB. In den oberen drei Geschossen kommt die Vollwand mit einer Melaminharz-Direktbeschichtung in premiumweiß und einer Negativ-Sockelausbildung zum Einsatz. Auch diese bietet einen Schallschutz von Rw,P = 47 dB und bei erhöhten Anforderungen sogar Rw,P = 52 dB. Die Zwischenwände der Büros und Konferenzräume sind ebenfalls mit melaminharzbeschichteten Vollwänden ausgeführt.


www.feco.de

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2013

Konzept Bauen für Kinder

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.