You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wärmerückgewinnung

Siegenia-Aubi

Seit Inkrafttreten des Konjunkturpakets II befindet sich die Sanierung von Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen im Aufwind. Die Zeichen stehen auf Klimaschutz und Energieeffizienz, denn durch geeignete Maßnahmen kann der Energieverbrauch um durchschnittlich 70% gesenkt werden. Ein aktuelles Beispiel ist die Hauptschule Beilngries, deren bereits 30 Jahre altes Schulgebäude stufenweise mit einer effizienten Wärmedämmung ausgestattet wird. Das schließt auch die Ausstattung der Klassenzimmer mit Fensterlüftern ein. Anders lassen sich, laut Siegenia-Aubi, in Gebäuden mit hohen Nutzerzahlen nach einer energetischen Sanierung die erforderlichen Luftwechselraten nicht realisieren. Um die Entstehung von Feuchteschäden und Schimmelpilzen zu verhindern, entschied sich die Gemeinde Beilngries für den Einsatz dezentraler Lüftungsgeräte. Der Fensterlüfter »Aeromat VT-WRG« von Siegenia-Aubi KG trägt mit seiner Wärmerückgewinnung von 62% spürbar zur Senkung der Energiekosten bei und gewährleistet mit der Anbindung an Luftqualitätssensoren optimale Lernbedingungen durch gute Raumluft in den Klassenzimmern. Als Kernstück von Gesamtkonzepten übernimmt der »Senso-air« zuverlässig alle zentralen Steuerungsfunktionen für eine bedarfsgerechte Be- und Entlüftung. Vorteile verspricht man sich auch durch die Kombination der Fenster­lüfter mit einer Bussteuerung.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2010

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.