You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Neues Museum Nürnberg, Ausstellung, OMA, Dunne & Raby, Martin Kippenberger, Coop Himmelb(l)au

Was, wenn ...? Utopisches in Kunst, Architektur und Design in Nürnberg

„Was, wenn ...?“ ist Name und gleichzeitig Programm einer aktuellen interdisziplinären Ausstellung zum Utopischen in Kunst, Architektur und Design im Neuen Museum Nürnberg. Sie greift aktuelle Forderungen nach Zukunftsvisionen für das 21. Jahrhundert auf und will zum gesellschaftlichen Diskurs beitragen. Zeitgenössische Positionen sollen in einen Dialog mit Referenzen der 1960er- und 1970er-Jahre gebracht, alternative Denkmodelle gefördert werden.

Mehr als 30 Künstler/innen und Gestalter/innen untersuchen das Potenzial des Utopischen und präsentieren ihre Ideen mittels Fotografien, Filmen und Videos, Zeichnungen, Architekturmodellen oder interaktiven Installationen. Darüber hinaus zeigt die Ausstellung Perspektiven zu unserem Verhältnis zu Technik und Natur auf. So widmet sich das britische Designerduo Dunne & Raby dem Zusammenleben von Mensch und Roboter; der australische Architekt Liam Young visualisiert die Utopie einer Planet City, in der einerseits die gesamte Menschheit lebt, der Rest des Planeten bleibt der Natur überlassen.

Mehr Informationen unter www.nmn.de.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 6/2020
DETAIL 6/2020

Modular vorgefertigt

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.