You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ausgezeichnet: Architektonische Achterbahntour

Ausgezeichnet: Architektonische AchterbahntourWürde dieses Projekt realisiert, wäre London um eine spannende Attraktion reicher...

Konjunktiv: Denn - die Architektur-Achterbahn ist derzeit reine Utopie, wurde aber dennoch gerade beim Wettbewerb ArchTriumph für die Umwandlung der Londoner Battersea Power Station mit dem ersten Preis belohnt.

Der Entwurf vom Atelier Zündel Cristea sieht vor, das alte Kraftwerk von Sir Giles Gilbert in ein Museum umzuwandeln - quasi eingewickelt in eine gigantische Achterbahn, um den Besuchern einen Blick auf den ikonischen Ziegelbau aus allen Perspektiven zu ermöglichen.

Überhaupt sollen nach der Philosophie der Entwerfer die Besucher eine Hauptrolle im Konzept spielen - was nutzt schließlich das spannendste Museum, wenn keiner die Exponate sieht. So sollen neue Etagen und Galerien im Hauptgebäude und auf dessen Dach Ausstellungen zum Thema Architektur vom Mittelalter bis heute zeigen. Über die Achterbahn und zahlreiche Verbindungswege sollen die Besucher aktiv in das Gesamtkonstrukt eingebunden werden.

Noch haben die Londoner die Hoffnung nicht aufgegeben, dass das Industriedenkmal nicht doch, wie derzeit geplant, einer Luxuswohnanlage weichen muss. Wir drücken die Daumen.

Quelle: eVolo

Ausgezeichnet: Architektonische AchterbahntourAusgezeichnet: Architektonische AchterbahntourAusgezeichnet: Architektonische AchterbahntourAusgezeichnet: Architektonische AchterbahntourAusgezeichnet: Architektonische AchterbahntourAusgezeichnet: Architektonische Achterbahntour

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.