You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

"Bambi ist tot" - von aleXandro Palombo

 

Mal eine ganz andere Herangehensweise an Sinn und Unsinn, Moral und Hintergründigkeit von Design: In seinem täglichen Blog karikiert aleXandro Palombo seinen Blickpunkt zu den Themen Mode, Kultur, Gesellschaft und Prominenz. Sehr hintersinnig, wie wir finden. Jagdszenen aus Absurdistan könnte man die Zeichnungen betiteln - oder wie aleXandro Palomboes tut: "Bambi ist tot". Die Zeichnungen sind die letzten aus einer Serie kürzlich aktueller Attacken gegen das Modehaus Fendi wegen seines Einsatzes von Pelz.

In einer Sammlung satirischer Zeichnungen wird Disney's heißgeliebtes Reh Bambi mit Fendi-Motiv gezeigt, gejagt von einem Gewehr- oder sonstigen Waffenschwingenden Karl Lagerfeld. Portraits einer märchenhaften Existenz sind verändert durch verbrecherische und manchmal auch blutige Szenen mit Referenz zum "Tag davor" und dem "Tag nach" dem Gemetzel.

Die Reihe stellt sinnbildhaft in Frage, was Luxus ist - und in extremer Weise - was der Mensch alles bereit ist zu tun, um ihn zu erlangen. In anrührender Weise überzeugend.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.