You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

"Das Brett" von Kaspar Hamacher gewinnt de Henry van de Velde Public Award 2010

 

Schlicht und ergreifend - und doch exakt durchdacht: Mit seinem Bücherbord "Das Brett" hat der Brüsseler Designer Kaspar Hamacher die Jury des Henry van de Velde Public Award 2010 überzeugt. Das Bücherbord hat Kaspar Hamacher aus solider Eiche gefertigt: Es hat eine konkave Oberfläche, die als Gegensatz zur geraden Unterseite steht und ihm damit eine ganz eigene ästhetische Spannung verleiht. Jedes Buch stützt das nächste ganz einfach dadurch, dass sie sich durch die Wölbung des Brettes automatisch der Mitte zuneigen.

Der Designer dazu: "...ich möchte Bedeutung in meine Arbeit bringen in einer künstlerischen Weise, ohne den Blick auf die Funktionalität zu verlieren. Die Natur ist meine Inspirationsquelle. Ich glaube an reine und ehrliche Objekte mit ausgewogenen Formen. Es gibt einen klar wahrnehmbaren Unterschied zwischen rein natürlichen und technologischen Produkten. Manche Dinge, wie die Wärme von Holz, den Geruch und das Gefühl von Leder, die individuellen Elemente sind unmöglich zu reproduzieren."

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.