You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Agenti Climatici, OMA und Laboratorio Permanente

Doppelagenten in Mailand: Agenti Climatici von OMA und Laboratorio Permanente

»Agenti Climatici« ist der klangvolle Name des Masterplans von OMA, unter der Leitung von Ippolito Pestellini Laparelli und Reinier de Graaf, und Laboratorio Permanente, der aus dem »Concorso Farini« Wettbewerb als Siegerentwurf hervortritt. 

Das Projekt widmet sich der Sanierung zweier stillgelegter Bahnhofsbereiche in der Peripherie Mailands - Scalo Farini in der grünen Zone im Norden und San Cristoforo in der blauen Zone im Süden. Beide Zonen fungieren als ökologische Filter in der Hauptstadt der Lombardei: Während die grüne Zone mit einer riesigen Parklandschaft die heißen Winde aus dem Südwesten kühlt und die Luft reinigt, kümmert sich das Wasserbecken in der blauen Zone um das Grundwasser und schafft Lebensraum für Mensch und Tier.

Im Zusammenspiel induzieren beide »Agenti Climatici« einen widerstandsfähigen räumlichen Rahmen, der Klimawandel und Umweltverschmutzung im großen Maßstab angeht. Die klimatischen Bedingungen einer Stadt seien mitunter eine der wertvollsten Währungen unserer Zeit und um diese zu schützen, müssen konventionelle Prinzipien der Stadtentwicklung neu überdacht werden, so Ippolito Pestellini Laparelli, Partner bei OMA.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2019
DETAIL 7+8/2019

Architektur und Wasser

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.