You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
stpmj Architecture, the masonry, Song Yousub

Ein Haus mit zwei Fassaden: The Masonry von stpmj Architecture

Das Mauerwerk-Haus für zwei Familien steht an einer Straßenecke, mit seinen langen Fassadenseiten zum Norden beziehungsweise zum Süden hin ausgerichtet. Die Ausrichtung des Hauses ist durch die Forderung des Stadtplanungsamtes bedingt, die längere Hausseite zum Süden hin zu orientieren. Bei der Dachneigung entlang der langen Fassade, beziehen sich stpmj-Architekten auf die ähnlich verspielte Geste bei der Dachgestaltung vom Vanna Venturi House von Robert Venturi und Denise Scott Brown aus den 1960er-Jahren. 

Zwar beherbergt das Haus zwei getrennte Wohneinheiten, die Aufgabe an die Architekten lautete aber, das Wohnhaus als eine einheitliche Form zu behandeln. Im fertig gestellten Wohnungsbau offenbart sich die Zweiteilung nur am charakteristischen Fassadenbild: Durch die zwei Arten von diagonal geschichteten Mauerwerksteinen lässt sich die innere Aufteilung des Hauses an der Fassade ablesen. Innen liegende Treppen bilden das Rückgrat der beiden Wohnungen und bieten spannende Raumerfahrungen und visuelle Verbindungen zwischen den unterschiedlich hohen Geschossen.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 12/2017
Architektur und Landschaft, DETAIL 12/2017

Architektur und Landschaft

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige