You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ein lächelnder Stuhl, der Hoffnung machen soll

Der "Smile Stool" enstand als Resultat einer Studie über die kränkelnde indonesische Möbelindustrie, die gerade in den vergangenen Jahren gegenüber den Massenprodukten aus China harte Zeiten erlebt. Gestaltet hat den Stuhl der Designer Fitorio Leksono - er will damit zeigen, dass die Handwerkskunst der Indonesier sehr wohl eine Alternative zu billigen Massenmöbeln darstellt. Zudem fallen bei den 3500 indonesischen Möbelunternehmen riesige Mengen an überflüssigem Material an, die häufig als Feuerholz enden.

Aus diesen Holzresten ist der recycelte Smile Stool gefertigt. Das nachhaltige Design gibt der Industrie Hoffnung und bietet eine Lösung zum Überleben der lokalen Handwerker. Im neuen Zeitalter der Qualität und Nachhaltigkeit eine wirklich gute Initiative.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.