You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Endstation Paris: Mobile Art Pavillon von Zaha Hadid

Artigo, zaha hadid, institut du monde arabe, paris, chanel, karl lagerfeld

Nach einer langen Tour durch Städte wie New York, Tokio und Hong Kong, hat der mobile Kunstpavillon eine permanente Heimat vor dem "Institut du Monde Arabe" in Paris gefunden.

Der Pavillon, von Chanels Chefdesigner Karl Lagerfeld in Auftrag gegeben, war ursprünglich ein Ausstellungsraum, in dem Chanel-Tüten, von 20 internationalen Künstlern gestaltet, gezeigt wurden unter dem Titel "Mobile Art".

Folgerecht wird der Pavillon, den Chanel dem IMA Institut geschenkt hat, für kulturelle Programme genutzt, für mehrere Ausstellungen und Events, die die größten Talente der Arabischen Länder zeigen.

Der Pavillon ist eine perfekte Mischung aus den ikonischen weichen Linien, für die Zaha Hadid steht und die für Chanel typische Eleganz.

Artigo_zaha_hadid09_courtesy-designboom_low

Artigo_zaha_hadid09_courtesy-designboom_low

Artigo_zaha_hadid09_courtesy-designboom_low

Artigo_zaha_hadid09_courtesy-designboom_low

 

 

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.