You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Kulturzentrum in La Molina, Gonzalez Moix Arquitectura

Farben im Beton: Kulturzentrum in La Molina von Gonzalez Moix Arquitectura

Das von Gonzalez Moix Arquitectura konzipierte Kulturzentrum in La Molina macht es sich zur Aufgabe, nicht genutzte Parzellen des Palmar Parks zu einem kulturellen Gemeindeprojekt auszuarbeiten. Auf einem Randgrundstück eingebettet, versucht das Projekt eine »stille, versteckte Architektur in eine zeitgenössische tektonische Dimension zu überführen«, so Gonzalez Moix Arquitectura.

Das Hauptvolumen liegt auf der nordöstlichen Seite des Grundstücks. Freiliegende Betonbalken fungieren als strukturierende Elemente. Begrünte Betonplatten mit changierenden Neigungswinkeln zwischen den Balken verbinden sich mit der umliegenden Park- und Wohnlandschaft. Im inneren Verlauf spielt die Idee einer Licht- und Farbchoreografie für die Konzeption eines gemeinschaftlichen Kulturzentrums eine besondere Rolle.

An jeweils beiden Enden befinden sich die Rezeptionen und Wartebereiche. Erst beim Durchqueren erwecken leuchtende Farbakzente das kommunale Gebäude zum Leben. Aussparungen zwischen den Farbblöcken kontrastieren mit der ansonsten geschlossenen Außenfassade, während die Rückseite des Kulturzentrums sich zu einem urbanen Gemeinschaftsgarten hin öffnet.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen: 

Collaborators:

Gonzalez Moix Arquitectura - Lima: Beatriz Rodriguez, Angela Leva, Rodolfo Rey, Daniela Chang, Jorge Sandoval, Betzabé Gutiérrez

Gonzalez Moix Arquitectura - Spain: Alejandro Esposito

Aktuelles Heft
DETAIL 12/2019
DETAIL 12/2019

Sanierung, Erweiterung, Rekonstruktion

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.