You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Frank Lloyd Wright, Atelier, Virtual Tour

Frank Lloyd Wrights Atelier digital erkunden

Er war einer der wichtigsten Pioniere der Moderne: Der amerikanische Architekt Frank Lloyd Wright lotete die Grenzen von Architektur und Bauen immer wieder neu aus. Dieses Markenzeichen möchte die Frank Lloyd Wright Foundation fortsetzen: Da sich die abgeschiedene Lage von Taliesin West, inmitten der Wüste in Arizona, als Hindernis für viele Besucherinnen und Besucher herausstellt, startete die Stiftung ein umfassendes Projekt für eine Digitalisierung des winterlichen Kreativzentrums des Architekten: Sie macht das Taliesin West-Areal in einem virtuellen Rundgang zugänglich – online, gratis und nicht nur in Coronazeiten.

Der virtuelle Rundgang
Der Taliesin West-Rundgang startet aus der Vogelperspektive und folgt keiner vorgegebenen Route. Stattdessen ist es den Besucherinnen und Besuchern selbst überlassen, in welchem Gebäude, Stockwerk oder Außenbereich sie sich umschauen möchten. Die dreidimensionale Digitalisierung erlaubt eine individuelle Erkundungstour im virtuellen Raum. Genauso kann das Anwesen aber auch in einem geführten Rundgang oder in bestimmten einzelnen Räumen erkundet werden. Der Blick ins 3D-Laboratory zeigt Menschen beim Arbeiten, auch die Toilette von Frank Lloyd Wright kann erkundet werden, ebenso ist ein Spaziergang zwischen den Kakteen in der Wüstenhitze von Arizona möglich.

Architektur in der Wüste
Seit seinem ersten Besuch 1897 baute der Architekt bis zu seinem Tod 1959 kontinuierlich an seinem Anwesen in Taliesin. Heute gilt es als eines seiner Hauptwerke und versammelt unterschiedliche Gebäude und Ideen aus verschiedenen Schaffensphasen. 1937 gründete Frank Lloyd Wright zusammen mit seiner Frau Olga Lazovich die Architekturschule Taliesin Fellowship – und bildete dort nicht nur in Architektur und Konstruktion aus, sondern auch in Landwirtschaft, Natur, Tanz, Kochen und Musik. Die Architektur sollte sich in die umgebende Landschaft eingliedern und war ganz dem Topos der Natur – der Wüste von Arizona – verpflichtet.

Einige Räume werden heute von der Architecture School at Taliesin genutzt. Neben der praktischen Fortnutzung von Taliesin West beschäftigte die Frank Lloyd Wright Foundation die Frage nach der Konservierung und allgemeinen Zugänglichkeit des Anwesens. Hier bietet die Digitalisierung die Chance, das Areal Taliesin West wieder neu zu beleben – und Frank Lloyd Wright zu verewigen.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.