You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

gmp: Südbahnhof in Hangzhou, China

Hangzhou South Railway Station, China

 

Die Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) können nun nach dem  Wettbewerbsgewinn, den neuen Südbahnhof in Hangzhou im Xiao Shan Bezirk realisieren.

gmp realisierte bereits den Hauptbahnhof in Berlin sowie den Westbahnhof Tianjin, der sich an der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Peking und Shanghai befindet. Der Um- und Erweiterungsbau des Südbahnhofs in Hangzhou auf der Südseite des Qiantang Flusses wird nach dem Ost- und dem Hauptbahnhof der drittgrößte Bahnhof von Hangzhou werden.

Der Entwurf nimmt Bezug auf die traditionellen Gebäude in Hangzhou. Schon von weitem sichtbar befinden sich vor dem Bahnhofsvorplatz imposante, weit ausladende Rampen und an der Ost- und Westseite betreten die Reisenden den Bahnhof durch Foyers. Die beeindruckende Wartehalle, die von perforierten senkrechten Lamellen eingerahmt ist und an die traditionellen chinesischen Fensterläden erinnert, besitzt eine stattliche Größe von 200 m Länge und 18 m Höhe.

Zudem verfügt die Wartehalle über einen stützenfreien Aufenthaltsbereich. Hier kommt das Tageslicht reichlich ins Innere. Dieser Lichthof empfängt die ankommenden Passagiere mit einem hellen und freundlichen Ambiente. Die weißen Wände des Hauptgebäudes umschließen die Wartehallenebene. Das Podium besteht aus grauem Granit. Rolltreppen und Aufzüge führen die Passagiere und Besucher hinunter auf die insgesamt sieben Bahnsteige.

 

Hangzhou South Railway Station, China

 

Hangzhou South Railway Station, China

 

Hangzhou South Railway Station, China

 

Hangzhou South Railway Station, China

 

Hangzhou South Railway Station, China

Entwurf: Meinhard von Gerkan und Stephan Schütz mit Stephan Rewolle

Mitarbeiter Entwurf: Jiang Linlin, Zhang Yingying, Zhang Xiaoguang

Bauherr: Ministry of Railways

BGF: 90.000 m²

Anzahl der Bahnsteige: 7

Anzahl der Gleise: 21

Anzahl der Passagiere/Jahr ab 2020: 4,5 Millionen

Bauzeit: 2012-2014

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.