You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Gut gedruckt: Porzellanset von Felicia Ferrone

Das Design des Lilim Carafe & Cup Set stammt aus der Feder der amerikanischen Architektin Felicia Ferrone, die - nach ihrer Arbeit mit Antonio Citterio und Piero Lissoni in Mailand - derzeit neben ihrer Tätigkeit als Designerin den Lehrstuhl für Industriedesign an der Universität von Illinois in Chicago, USA, innehat. Arbeiten von Felicia Ferrone sind fester Bestandteil der Sammliung im Kunstmuseum in Chicago.

Die Inspiration für Lilium lag zum einen darin, ein Set zu gestalten, das unterstreicht, wie angenehm es ist, ein Getränk mit Freunden zu teilen, zum anderen steht es auch für den fließenden Übergang, wenn im Frühsommer die Grenzen zwischen Drinnen und Draußen irrelevant werden.

Die limitierte Edition von Karaffe und Tassen stammt zur Gänze aus dem 3D-Drucker - hergestellt vom Label OTHR, im Mai dieses Jahres gegründet und darauf spezialisiert, auch Unerwartetes aus ungewöhnlichen Materialien für die internationale Designszene via 3D-Druck zu realisieren. Darunter finden sich u.a. Designer wie Sebastian Bergne (London), Claesson Koivisto Rune (Stockholm) oder Paul Loebach (New York). Wir sind gespannt auf weitere Produkte.

Kurze Werbepause

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.