You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Barthélémy Griño Architectes, Radar Tower, Hélène Binet

Höchste Eleganz: Radarturm von Barthélémy Griño Architectes

Der Radarturm auf dem Campus der Ecole Polytechnique ist eines der ersten Projekte für einen großen Wissenschaftscluster auf dem Plateau de Saclay, das auch als Europas Silicon Valley bezeichnet wird. Der über 60 Meter hoher Turm sorgt für eine zuverlässige Flugsicherung des nahe gelegenen Flughafens Paris-Orly. Der Turm, der sich über den Baumkronen erhebt, ist aber auch ein neues Wahrzeichen des in der Entstehung begriffenen Areals.

Über dem zylindrischen Turm mit stattlichen 13,9 Metern Durchmesser ruht eine Radarkuppel. Die Monumentalität dieser scheinbar einfachen Form wird durch das Material und die Form der hellgrauen Stabelemente aus Beton hervorgerufen. Dennoch wirkt der Turm keinesfalls massiv: wenn man von unten schaut, scheint das Licht hindurch, sodass ein Eindruck von Leichtigkeit entsteht. 

Jede einzelne von insgesamt 12 Ebenen besteht aus 28 gleichmäßig verteilten Elementen; jeder Abschnitt ist seinerseits um die Hälfte (der Achse) versetzt, wodurch eine durchgehende Vertikalität durchbrochen wird. Die Turmkonstruktion ist von äußerster Komplexität – diese erscheint allerdings einfach und elegant zugleich.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.