You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Jean Nouvel: MIA für EMU

Jetzt hat Jean Nouvel in Mailand seinen jüngsten Möbelentwurf vorgestellt.

Er gehört zu den Architekten, denen das Entwerfen von spektakulären Bauten schon lange nicht mehr zu genügen scheint - jetzt hat Jean Nouvel in Mailand seinen jüngsten Möbelentwurf vorgestellt.

MIA heißt die Kollektion von Outdoor-Möbeln, die Jean Nouvel für das italienische Möbellabel EMU entworfen hat. Ursprünglich als Möblierung für das neue RBC Design Centre im französischen Montpellier (ein Neubau vom Meister selbst, der im Herbst eröffnet werden soll) gedacht, sind die Stühle und Tische jetzt bei EMU in die Produktion gegangen.

Die Outdoor-Möbel aus Aluminium und Stahl zeichnen sich nicht nur durch extrem klare Linien aus, sondern auch dadurch, dass die Stühle stapelbar und die Tische einfach zusammenzuklappen sind - ideal also für den Gastronomie- und Hotelbereich. Der Stuhl selbst ist aus Stahlröhren gefertigt, Sitz und Rückenlehne aus lasergeschnittenem Aluminium. Die Farben: Weiß, Rot, Grau oder Schwarz. Sehr grafisch, sehr clean - und dabei verblüffenderweise auch noch bequem.

Jetzt hat Jean Nouvel in Mailand seinen jüngsten Möbelentwurf vorgestellt.

Jetzt hat Jean Nouvel in Mailand seinen jüngsten Möbelentwurf vorgestellt.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.