You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Colour Palace, Pricegore und Yinka Iloris

Kunterbunte Reflexion: Colour Palace von Pricegore und Yinka Ilori

Der »Colour Palace« von Pricegore und Yinka Ilori auf dem London Festival of Architecture rezipiert als temporäres Spiegelbild die kubische Zusammensetzung der denkmalgeschützten Dulwich Picture Gallery von Sir John Soane. Hinter der kunterbunten Holzkonstruktion verbirgt sich eine architektonische Fusion, die kulturelle Grenzen unterläuft.

Der Entwurf der zweiten Auflage des Dulwich Pavilion greift Parallelen zwischen afrikanischen und europäischen Kulturen auf, um eine architektonische Struktur zu schaffen, die das kulturelle Erfahrungsbild im Südosten Londons akkurat widerspiegelt. Die hochgezogene Leichtbaustruktur besteht aus handbemalten Einzelteilen. In akkumulierter Form entsteht auf diese Weise eine Fassade mit geometrischen Mustern, die sich je nach Standpunkt verschieben und an die Stoffmärkte von Lagos in Nigeria erinnern.

Für die Dulwich Picture Gallery fungiert der »Colour Palace« als vielfältig nutzbarer Raum, der den ganzen Sommer für kreative Aktivitäten zur Verfügung steht. Mit dem Projekt unterstützt das London Festival of Architecture die etablierte Architekturszene als auch aufstrebende Designtalente. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2019
DETAIL 7+8/2019

Architektur und Wasser

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.