You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Labor 13: Haus aus 100% Recycling-Materialien

Labor 13: Haus aus 100% Recycling-Materialien

Sicher - in einer solchen Umgebung macht sich fast jedes experimentelle Gebäude gut - nichtsdestotrotz zeichnet sich dieses Häuschen im tschechischen Verneřice in erster Linie dadurch aus, dass es wirklich zu 100 Prozent aus Alt- bzw. Recyclingmaterialien gebaut ist.

Die Aufgabe, mit der sich Labor 13 konfrontiert sah, war, ein kostengünstiges und energieeffizientes Haus zu entwerfen, das möglichst wenig Einfluss auf die Umgebung verursacht.

Das Gebäude entstand so auf dem Gelände einer bereits existierenden Scheune, von der gleich ein Teil recycelt und für das neue Gebäude verwendet wurde. Umgeben ist das Gebäude von halb verfallenen historischen Gebäudeteilen, die das Gelände und den Platz umso romantischer und lebenswerter erscheinen lassen.

Das neue Gebäude ist über fünf Eingänge auf der Südseite komplett zu öffnen - und verwischt so geschickt die Grenzen von Innen und Außen. Die Innenmöblierung ist schlicht und praktisch gehalten. Langfristig soll das Haus seine Energie per Photovoltaik erhalten. Die Hausbesitzer können sich jetzt bereits über ihren eigenen Gemüsegarten versorgen, ihr Wasser aus einem neu gegrabenen Brunnen beziehen - und ihr Abwasser über eine eigene Kläranlage entsorgen. Schöne neue Welt - und ein Signal dafür, was mit einfachen Mitteln machbar ist.Labor 13: Haus aus 100% Recycling-Materialien

Labor 13: Haus aus 100% Recycling-Materialien

Labor 13: Haus aus 100% Recycling-Materialien

Labor 13: Haus aus 100% Recycling-Materialien

Labor 13: Haus aus 100% Recycling-Materialien

Labor 13: Haus aus 100% Recycling-Materialien

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.