You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
The Illusion, OBBA

Lichtspiel in der Großstadt: The Illusion von OBBA

Gegen die monotone Arbeitswelt, gegen eine rein funktionale Bauweise, gegen anonymisierte Betonwüsten. Das Projekt »The Illusion« von OBBA in Seoul ist ein Versuch, ein Gebäude zu erschaffen, das aus dieser Eintönigkeit austritt - ein Bürogebäude, das effizientes Arbeiten und gleichzeitig Erfahrungen abseits routinierter Arbeitsabläufe ermöglicht. »The Illusion« distanziert sich explizit von der Typologie traditioneller Bürogebäude. Die Grundfläche beruht auf einer H-förmigen Ebene und verbindet die »Core Zone« mit der »Program Zone«, die voneinander durch zwei Wände mit sechseckigen Spiegelpaneelen abgetrennt wird. Während die ersten vier Stockwerke für rein gastronomische Zwecke ausgerichtet sind, umfasst ein rechteckiger Glasbau mit Arbeitsflächen, der wie auf einem L-förmigen Block aus dunklem Beton zu schweben scheint, die restlichen Stockwerke. Ein Teil des L-Blocks, der die ersten vier Stockwerke abdeckt, besteht aus einer perforierten Wand, die mehr natürliches Licht durchlässt und so ein beeindruckendes Lichtspiel auf den verspiegelten Wänden entstehen lässt. 

Kurze Werbepause

Weitere Informationen: DESIGN TEAM : Sunhee Yoon, Hwanjong Yeo, Daae Kim, Hyunjin Choi STRUCTURAL ENGINEER : THEKUJO MEP ENGINEER : HANA Consulting Engineers CIVIL ENGINEER : Daongeo E&G LIGHTING ENGINEER : Newlite LANDSCAPE DESIGN : Garden In Forest CONSTRUCTION : Janghak Engineering & Construction
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.