You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Moderne Magie: Schwebende Glühbirne "Flyte"

Moderne Magie: Schwebende Glühbirne "Flyte"Keine optische Täuschung: Diese Glühbirne schwebt tatsächlich über ihrem Podest...

Fünf Jahre Entwicklungsarbeit hat Designer Simon Morris in das Projekt investiert, um seinen Traum vom schwebenden Objekt zu realisieren - jetzt braucht's noch die Anschubfinanzierung zur Serienproduktion, die derzeit auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter gesammelt wird.

Was so magisch anmutet ist tatsächlich die clevere Kombination von Magneten - wobei das spezielle an Flyte zudem ist, dass die Glühbirne an sich keinen Strom über Batterie oder Akku braucht, sondern über Induktion via der Plattform mit Energie versorgt wird.

Beim Berühren der Basis schaltet sich das Licht der Niedrigenergie-LED an und aus. Die Basis wird in Schweden hergestellt und ist aus nachhaltig erwirtschafteter Eiche, Esche oder Walnuss. Und wenn man mal kein Licht braucht, fungiert die Basis auch gleich noch als kabellose Ladestation fürs Smartphone. Ein interessantes Produkt, das sicherlich reichlich Fans und Geldgeber finden wird. Die Finanzierungsphase läuft noch bis 21. Mai. nsh

05 flyte06 04 07 01 02 03 09 Moderne Magie: Schwebende Glühbirne "Flyte"

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.