You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Bergen, 3XN

Modernes Kolosseum in Bergen von 3XN Architects

Als Teil einer umfangreichen Nachhaltigkeits- und Kulturinitiative der norwegischen Küstenstadt Bergen wird 3XN Architects im Auftrag von Nygårdstangen Utvikling eine Wohnsiedlung gestalten. Die zweitgrößte Stadt Norwegens liegt am Byfjord in einer bergreichen Landschaft. Der Naturhafen beherbergt das Viertel Bryggen: eine ehemalige Handelskontore der Hanse und seit 1979 UNESCO Weltkulturerbe.   Nygårdstangen Utvikling erhofft sich mit dem lokalen Projekt nicht nur die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung in Bergen fördern, sondern darüber hinaus in der gesamten Vestlandet Region. Zenit des Projekts soll eine in Zentrum platzierte Arena werden. Als »modernes Kolosseum« konzipiert, sollen dort Konzerte, Sport- und Kulturveranstaltungen stattfinden. Mit der gekurvten Außenfassade und den Lüftungsgittern aus Holz komplementiert die Arena die historischen Holzbauten in Bergen. Der Masterplan des »urbanen Wohnzimmers« sieht außerdem fünf Wohnblöcke, ein Hotel und eine Polizeischule vor - allesamt mit Dachbegrünung.  Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit GXN und Arup konzipiert. Derzeit führt Opus Bergen eine Projekt- und Machbarkeitsstudie durch. Das zu bebauende Gebiet im Bezirk Nygardstangen zeichnet sich gegenwärtig durch ein hohes Verkehrsaufkommen und mangelnde Anschlussmöglichkeiten zum Rest der Stadt aus. Die neu geplante Wohnsiedlung soll die Innenstadt mit den benachbarten Bezirken und dem Hafengebiet verbinden. Weniger Autos, mehr Menschen und ein lebhafteres und grüneres Stadtbild sollen zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung Bergens beitragen.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.